aktuell


Unsere Linklisten :

Aquaristik LinkHitListe
Allgemeine LinkHitListe
Webcams LinkHitListe


Aktuell auf Heim-Aquarium.de



Home

Dies ist nur eine unserer Beratungsseiten, um zu unserem Hauptprojekt zu gelangen kopieren Sie bitte folgende URL in Ihren Browser: http://www.Heim-Aquarium.de

Der Diskus
Profil


Beleuchtung
Pflege

Die Filteranlage



Fischkrankheiten
Algen


Wasser - Wasserwerte

Futter




Allgemeine Infos
ABG




Fischdoktor - Notruf 0172/4517888






Unsere Seiten sind optimiert für 1280 x 1024 Pixel High Color 16 Bit. Leider hatten wir einen totalen Datenverlust, sodas viele Daten gelöscht wurden. Ich werde aber versuchen diese in kürzester Zeit wiederherzustellen




Hallo Diskusfans

Aufgrund der sehr starken Nachfrage an unserem Standplatz, muß ich hier mitteilen, daß ein Verkauf von Aquariumartikeln noch nicht statt findet! Bitte benutzen Sie unseren Internetshop!!








Der Diskus


Home

Der Diskus wurde vom Wiener Ichthyologen Dr. Johann Jacob Heckel 1840 beschrieben. Dadurch erhielt die Heckel-Diskus (Symphysodon diskus Heckel) ihren Namen. Entdeckt wurde dieser Fisch im Rio Negro, einem Nebenfluß des Amazonas.



Erst seit den 60er Jahren unseres Jahrhunderts ist es möglich, Diskusfische bei uns in Deutschland artgerecht zu pflegen und Erfolge in der Nachzucht zu erziehlen. In der Folgezeit fanden sich immer mehr Liebhaber, die sich diesen Fischen erfolgreich widmeten. Dennoch ist der Diskus auch heute noch ein Fisch, der von seinem Pfleger viel Sorgfalt und Aufmerksamkeit verlangt.



Der Diskus in der freien Natur & als Nachzucht



Die vier bekanntesten, in freier Natur vorkommenden Farbvarianten der Diskus sind:
--------------------------------------------------
Der Echte oder Heckel Diskus, dessen typisches Artmerkmal die breite schwarze 5. Querbinde in der Körpermitte ist und die wellenförmig über den Körper verlaufenden Längslinien.
--------------------------------------------------
Der Grüne Diskus oder Tefe mit einer grünlich braunen Grundfärbung und neun Querbinden, die alle etwa gleich stark sind.
--------------------------------------------------
Der Braune Diskus, mit dem die ersten Zuchterfolge gelangen. Seine Grundfarbe ist gelbbraun bis dunkelbraun, und auch er besitzt neun dunkle Querbinden, die seinen Körper durchlaufen.
--------------------------------------------------
Der Blaue Diskus oder "Royal Blue" mit brauner Grundfärbung, aber stärkerer blauer Längsstreifen über Rücken, Kopf und Bauchpartie als dern Braune Diskus.
--------------------------------------------------

Nachdem es Diskusfreunden gelungen war, Diskus in immer größerer Zahl zu züchten, wurde es möglich, durch konsequente Auslese der Zuchttiere Farbverbesserungen und neue Farbvarianten zu erziehlen. Der Erfolg sind Diskusfische, die stärker ins Blau und Türkis färben. So ist es zu erklären, daß es heute Farbschläge wie Türkis, Brillianttürkis, Flächentürkis, Kobalttürkis, Rottürkis, Marlboro und noch viele andere gibt.
Besonders wichtig für die Haltung des Diskus ist die ständige Vitaminzugabe zum Futter!
Bei Vitaminmangel bildet sich das Gewebe im Kopfbereich zurück. Ähnlich wie bei der Lochkrankheit kommt es dann zu kraterartigen Einbrüchen. Zudem sollte der Diskus immer Abwechsungsreich ernährt werden.


Quelle "Aqua - Design"






Profil


Home


Am 29.06.1974 erblickte ich das Licht der Welt in Annaberg-Buchholz im Erzgebirge.
Ich wohne in Elterlein zusammen mit meiner Familie. Die Gegend hier ist einfach super. Vor allem aber, kann man noch im Nachbarland billig tanken (*g*)! Aber nun zu meinem Hobby.

Seit etwa 10 Jahren befasse ich mich mit der Haltung von Fischen. Am Anfang pflegte ich einheimische Süßwasserfische. Nach ein paar Jahren, erweckte ein Zoohandlungsbesuch in Aue, mein Interesse für den Diskusbuntbarsch. Nun begann ich fieberhaft mich über diesen Fisch in Literatur, Internet usw. zu informieren. Ich kaufte mir ein 200-Liter-Becken und begann den Diskus zu pflegen. Aber schon nach kurzer Zeit wollte ich mehr. Bevor meine Frau was sagen konnte, stand mein 3m Becken vor der Türe.
Was daraus geworden ist, könnt Ihr Euch im Videostream ansehen.
Alle Videos sind Liveaufnahmen und keine Wiederholungen. Mailt mir mal Eure konstruktive Kritik! Man möchte sich ja ständig verbessern.



Aber nun auch mal etwas zu meinem anderen Hobby dem Angeln. Dieses ist auch eine sehr große Leidenschaft von mir. Nachfolgend möchte ich Euch die besten Bilder aus dem letzten Jahr zeigen.



Unser Revier











Mein bester Kumpel









Der Fang












Nach einem langen Angeltag










Beleuchtung


Home

Unser Aquarium wird von 9.00 - 12.00 Uhr und von 13.00 - 22.00 Uhr beleuchtet. Das Licht ist gemischt aus Sun - Clou und Aqua - Clou Leuchten.
Sun - Clou - Leuchten sind normale Beleuchtungsmedien mit Tageslichtspektrum.
Aqua - Clou - Leuchten geben ein Licht mit hohem Rotanteil ab, dadurch kann man positiv auf das Pflanzenwachstum, die Farbwirkung der Fische sowie auf das strickte Eindämmen des Algenwuchses einwirken. Es sollte eine Beckenhöhe von 0,50 m nicht überschritten werden, da ansonsten das Licht, für die unteren Pflanzen, nicht ausreicht! Für höhere Becken empfehlen sich Halogenlampen oder Gasentladelampen.
Bei Leuchtstoffröhren ist die Leistung von der Länge abhängig.

Länge, Leistung
** 36,*** 13
** 44,*** 14
** 60,*** 18
** 75,*** 23
** 90,*** 27
** 120,** 36
Die Länge entspricht (cm) und die Leistung (W)

Berechnung der benötigten Watt für die Beleuchtung des Aquarium:
Liter x Watt = Watt/Becken




Tipp:


Unsere Beleuchtung wird über 2 Zeitschaltuhren, welche einen Sonnenaufgang und Sonnenuntergang simulieren, gesteuert.
Durch diesen Trick wird die Schreckwirkung der Fische beim Ein - und Ausschalten fast beseitigt.
Außerdem ist es kostengünstiger, als im Handel erhältliche diverse Simulationsgeräte.








Pflege


Home

Der Filter sollte so lange wie möglich nicht gereinigt werden, bei einer Reinigung werden alle Bakterien in dem entnommenen Filterbereich abgetötet. Die Bakterien werden zur biologischen Reinigung des Wasser ( Nitrit & Nitratabbau ) benötigt.
Unsere E - Heim - Filteranlage wird 1x jährlich gereinigt.



Die gründliche Reinigung des Aquariums



1. Schritt

Bereiten Sie Ihr Frischwasser auf. Das heißt, Sie wechseln zum Beispiel 50 Liter Wasser. Bevor Sie damit anfangen, sollten Sie das Frischwasser aus der Leitung temperiert herauslassen und mit Wasseraufbereiter aufbereiten. Stellen Sie die Eimer mit dem Frischwasser neben Ihre Heizung, so kann es nicht auskühlen!



2. Schritt

Ziehen Sie den Netzstecker Ihrer Heizung heraus! Sie verhindern so einen tödlichen Stromschlag wenn ein Defekt vorliegen sollte.



3. Schritt

Entnehmen Sie die Deckscheibe und reinigen Sie diese. Gegen Kalkflecken hilft am besten Essigreiniger.



4. Schritt

Nehmen Sie Ihre Mulmglocke zum absaugen des Bodengrundes und entfernen Sie jeglichen Mulm. Saugen Sie solange ab, bis die zu wechselnde Menge Wasser entfernt ist! Befindet sich Nährboden im Becken so darf mit der Mulmglocke nicht zu tief in den Bodengrung gestochen werden. Es würde sonst nicht nur der Mulm abgesaugt, sondern auch mit der Zeit der Nährboden.



5. Schritt

Kürzen Sie nun Ihre Pflanzen. Schneiden Sie welcke Pflanzenteile ab oder pflanzen Sie Ausläuferpflanzen neu an.



6. Schritt

Reinigen Sie nun Ihre Aquariumscheibe von innen. Dies geht am besten mit einem weichen Schwamm welcher die Scheibe nicht zerkratzt. Schaber aus Rasierklingen sind nicht geeignet, ebensowenig die im Handel erhältlichen Magnetreiniger. Haben Sie Algenvernichter im Aquarium (Rüsselbarben, Garnelen) , sollte die hintere Scheibe nicht vom Algenwuchs befreit werden, da diese Fische sonst nur verhungern würden.



7. Schritt

Füllen Sie nun das aufbereitete Wasser wieder ins Aquarium. Aber Vorsicht, nicht zu stark gießen, da sonst der Bodengrund aufgewirbelt wird. Am besten legen Sie einen großen Stein am Grund ab und gießen darauf das Wasser, so kann nichts passieren.



8. Schritt

Decken Sie Ihr Aquarium wieder richtig ab und nehmen Sie Ihre Heizer in Betrieb!



9. Schritt

Reinigen Sie nun am Scluß Ihre Aquariumscheibe von außen.



10. Schritt

Überprüfen Sie nochmals alle technischen Geräte und schauen Sie das Sie nichts im Aquarium vergessen haben.



11. Schritt

Davorsitzen und entspannen!




Fischkrankheiten


Home

Am Anfang hatte ich in diesem Bereich eine umfangreiche Datenbank, über fast alle Fischkrankheiten. Es erreichten mich viele Mails und Telefonate, dass dies sehr verwirrend sei in der Medikamentenzusammenstellung, da es immer mehere Möglichkeiten gibt. Wir haben uns nun ein paar Gedanken gemacht, wie es besser geht.

Ich stelle Euch eine kostenlose Hotline zur Verfügung, wo Ihr ausführlich beraten werdet. Sie ist besetzt von Montag bis Freitag von 15.00 Uhr - 21.00 Uhr; von Samstag bis Sonntag von 9.00 Uhr - 21.00 Uhr unter 0172 / 45 11 56 6.






Algen


Home


Arten der Algenbekämpfung



Ökologische Methode


- Umweltfaktoren für Algen ungünstig gestalten
- Lichtscheindauer reduzieren > optimal 10h mit 3h Unterbrechung
- regelmäßig Wasser wechseln
- weiches, mineralsalzarmes Wasser nachfüllen



Biologische Methode


- pflanzenfressende Tiere einsetzen > siamesische Rüsselbarben, Zitronensaugschmerlen
- höhere Pflanzen einsetzen welche eine Substanz freisetzen die das Algenwachstum hemmt



Chemische Methode


- aus Zoofachhandel oder Apotheke besorgen
- äußerste Vorsicht in der Anwendung > oft schädlich für Fisch und Pflanze
- empfehlenswerte Produkte: JBL Algenmaster




Wasser - Wasserwerte


Home









Allgemeine Infos


Home

Dieser Abschnitt ist mit freundlicher Genehmigung des "Atlas - Verlages" möglich. Ich möchte mich an dieser Stelle nochmals dafür bedanken.



Ich werde diesen Bereich 1x monatlich erneuern > zum 01. des Monats!



Wir werden uns in der nächsten Zeit mit den Fischkrankheiten beschäftigen. Heilung recht problemlos: die "Pünktchenkrankheit"









Sollten Sie Fragen haben, oder wünschen Sie eine nähere Info, dann kontaktieren Sie mich einfach unter: Ramon.Kreutel@t-online.de.






ABG


Home

Das Landgericht Hamburg hat mit Urteil vom 12.05.1998 entschieden, dass man durch die Ausbringung eines Links die Inhalte der gelinkten Seite ggf. mit zu verantworten hat. Dies kann - so das LG - nur dadurch verhindert werden, dass man sich ausdrücklich von diesen Inhalten distanziert. Ich habe auf meiner Homepage Links zu anderen Seiten im Internet gelegt. Für all diese Links gilt: Ich betone ausdrücklich, dass ich keinerlei Einfluss auf die Gestaltung und die Inhalte der gelinkten Seiten habe, insbesondere der Linkliste. Deshalb distanziere ich mich hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkten Seiten auf meiner dieser gesamten Website inkl. aller Unterseiten. Diese Erklärung gilt für alle auf meiner Homepage ausgebrachten Links und für alle Inhalte der Seiten, zu denen Links oder Banner führen.

Sollten Sie auf diese Seite mittels E-Mail, gegen das Sie Spam-Vorwürfe erheben, aufmerksam gemacht worden sein, welches nicht von meiner, auf diesen Seiten verlinkte, E-Mail-Adresse gesendet wurde, so distanziere ich mich ausdrücklich davor. Bitte wenden Sie sich an den jeweiligen Absender.






Gültig von [2010-01-01] bis [2010-12-31]letzte Aktualisierung : [2010-07-01] Heim-Aquarium´s Werbepartner Karsten Bilz Services

messageboard system (c) 2000 A.Walther of terralux.de